Wenn nur noch die Kerzen knistern – Elbe Jeetzel Zeitung 8.5.18

So manches altgedientes Ehepaar fühlte sich in Hellas Theaterclub ertappt, als am Sonnabend „Frau Sonntag & ihr ständiger Begleiter“ ihr Eheleben Revue passieren ließen. Mit Ironie und Humor wurden die Höhen und Tiefen ausgelotet. Ein Höhepunkt war der Ehestreit, bei dem die musikalischen Fetzen flogen. „Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen“, kreischte Frau Sonntag ihrem Gatten entgegen, der strikt darauf pochte: „In diesen heil‘gen Hallen trennt man den Müll zuerst.“ Nach Gezänk- und Gezeter-Arien dann die melodische Wiedervereinigung frei nach „Es muss was Wunderbares sein …“ Und die Gäste im voll besetzten Club sangen erleichtert mit.Anja Sonntag und Stefan Gocht, die im wirklichen Leben seit zwei Jahrzehnten verheiratet sind, kannten kein Tabu.

Sie sangen, reimten und sprachen von Unlust und Intoleranz, vom „Mann im Feinripp mit abgelaufenem Dreitagebart“, von „Müdigkeit statt Zärtlichkeit“ und dem Zustand, wenn am Abend „nur noch die Kerzen knistern“.

Das Kreuz verrenkt, die Gelenke knacken, und selbst der Striptease misslingt

Hilft da ein Tanzkurs als Therapie? Beim Cha-Cha-Cha verrenkte sich „Hase“ das Kreuz, „Zimtröllchens“ Gelenke knackten.

Ein Striptease misslang, am Wochenende blieb nur noch der Ausflug zu Ikea. Und wenn Frau Sonntag schilderte, wie sie sich als beleibte Frau fühlt, wenn sie einen Badeanzug in der Kabine, ausgeleuchtet wie ein OP-Saal, anprobiert, hatte sie wie nach vielen anderen Szenen die Lacher auf ihrer Seite. Eine Musik-Comedy war versprochen und wurde in allen Tonarten gehalten. Hase und

Zimtröllchen sangen sich von zärtlich bis streitlustig an, begleiteten sich auf Tenorhorn, Miniklavier und Akkordeon. „Alle Texte sind von Zimtröllchen“, verbeugte sich schlussendlich Stefan Gocht vor der Kreativität seiner Frau. Am 25. Mai gibt es mehr vom bühnenfüllenden Paar – sie treten dann in der Kulturtenne Damnatz mit dem Programm „Starke Frauen“ auf. Mh

Für die Musik-Comedy Früher war mehr“ in Hellas Theaterclub in Dannenberg gab es am Sonnabend Szenenapplaus – So manches Ehepaar

fühlte sich ertappt

Elbe-Jeetzel Zeitung 8.5.2018 M.Horn


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert